Florilège Vocal de Tours 2012

Der internationale Chor-Wettbewerb Florilège Vocal de Tours 2012 findet vom 25. bis zum 27. Mai 2012 in Tours, Frankreich statt.

Preise

Insgesamt gibt es ca. 30 Preise zu in den verschiedenen Wettbewerben und Kategorien zu gewinnen, die von 320 € bis 2.500 € dotiert sind.
Der Gewinner des GRAND PRIX OF VILLE DE TOURS qualifiziert sich zudem für den „European Grand Prix“ (“Grand Prix Européen de Chant Choral”) 2013 in Arezzo, der mitunter auch als „wahre Weltmeisterschaft der Chor-Kunst“ angesehen wird.

Wettbewerbe

International Choral Competition

Dieser Wettbewerb beginnt am Freitag, den 25. Mai, und besteht aus drei Runden:

I. QUALIFIKATIONS-RUNDEN

Die Wahl des Programms in den Kategorien I, II und III ist den Chören überlassen, sollte jedoch drei A Capella Stücke mit jeweils folgenden Merkmalen enthalten:

  • ein Werk komponiert vor 1750
  • ein Werk komponiert zwischen 1750 und 1900
  • ein Werk komponiert nach 1900
II. FINALE

Das Programm der Kategorien I, II und III darf nicht dem der Qualifikations-Runde entsprechen und hat folgende Auflagen:

  • ein Werk komponiert nach 1970
  • ein Werk komponiert nach 1940 von einem französischen Komponisten
  • ein Werk freier Wahl

Eines der Werke darf mit Klavier begleitet werden. Diese Finalrunde entscheidet über den „Public Prize“.

III. GRAND PRIX OF VILLE DE TOURS

4 bis 5 der besten Chöre aus der Finalrunde werden von der Jury zur Teilnahme am “Grand Prix of Ville de Tours” bestimmt. Gewinner wird der Chor, der über den gesamten Wettbewerb aus Sicht der Jury die beste Performance gezeigt hat. Die ausgewählten Chöre dürfen ein Programm freier Wahl zwischen 18 und 22min mit folgenden Bedingungen aufführen:

  • ein Werk eines französischen Komponisten
  • ein Werk mit Begleitung von 1 bis 5 Instrumenten

Die Werke sollten aus drei verschiedenen Zeitabschnitten kommen und nur 2 davon dürfen aus den vorherigen Runden wiederholt werden.

Renaissance Wettbewerb

Dieser Wettbewerb findet am Samstag Vormittag statt, getrennt von den anderen Runden. Das Programm sollte aus mindestens 3 Renaissance-Werken bestehen, die Aufführungszeit zwischen 9 und 14min betragen. Dieser Wettbewerb hat besondere Regeln (siehe Webseite).

International Youth’s choirs and Children’s choirs competition

Dieser Wettbewerb besteht aus zwei Abschnitten:

I. Samstags-Runde:

4 bis 6 Werke mit diversen Auflagen (z.B. eines davon soll französisch sein) und einer Aufführungszeit zwischen 15 und 18 Minuten.

II Sonntag-Vormittags-Runde:

Hier hat jeder Chor die Möglichkeit zu einem Programm von 12 bis 15 Minuten freier Wahl, das die eigene Chortradition repräsentiert. Zusätzliche Aufgabe ist der Vortrag eines Werkes von Julien JOUBERT, das den angemeldeten und angenommen Chören Ende 2011 zugesandt wird.


Anmeldeschluss ist der 14. November 2011.

Weitere Informationen: siehe Webseite www.florilegevocal.com