Kompositionspreis für Komponistinnen

ASAWCA 2013Der Anders Wall & Allmänna Sangen Kompositionspreis ist ein internationaler Wettbewerb ausschließlich für Komponistinnen gemischter A Cappella Chormusik.

In diesem Jahr feiert der Hochschulchor Allmänna Sången sein 50-jähriges Jubiläum als gemischter Chor. Zu diesem Anlass beschlossen Anders Wand und Allmänna Sången, einen Kompositionspreis ausschließlich für Komponistinnen zu stiften.

In Schweden und anderswo gibt es auch heute noch ein Gleichstellungsdefizit in Bezug auf die Aufmerksamkeit, die Komponistinnen klassischer Musik und ihren Kompositionen gegenüber deren männlichen Kollegen gewidmet wird. Daher soll mit diesem Wettbewerb die Wahrnehmung von Komponistinnen und ihrer Arbeit verbessert werden. In diesem Sinne soll der Wettbewerb nicht nur die Schaffung neuer Werke von Komponistinnen fördern, sondern auch den Diskurs der Geschlechter und der Gleichberechtigung in der Welt der klassischen Musik befeuern. Mit dieser Zielrichtung hofft der Anders Wall & Allmänna Sången Composition Award, zahlreiche spannende Beiträge zu erhalten, die das Feld der mehrstimmigen Kunstmusik bereichern und weiterentwickeln.

Der Wettbewerb ist offen für alle, die Kompositionen sollten für einen gemischten A Cappella Chor mit 4 bis 12 Stimmen verfasst sein und eine Länge von 6 bis 9 Minuten haben. Liedtexte können frei gewählt werden, sofern rechtlich unbedenklich.

Der Wettbewerb wird von einer Jury unter dem Vorsitz des schwedischen Dirigenten und Komponisten Robert Sund beurteilt. Das Siegerstück wird von Allmänna Sangen beim jährlichen Frühjahrskonzert in der Aula Magna der Universität Uppsala uraufgeführt. Der Gewinner erhält 50 000 SEK (etwa € 5700), die Komposition wird vom Gehrmans Musikförlag veröffentlicht.

Fristen
Die Registrierung ist möglich bis zum 14. Januar 2014.
Das Einreichen von Stücken ist möglich bis zum 24. Januar 2014.

Alle weiteren Infos & Regeln findet man auf der Seite des Wettbewerbs bei www.allmannasangen.se