AMJ-Kurse 2014

Hier eine Übersicht der kommenden Kurse unseres Kooperationspartners Arbeitskreis Musik in der Jugend AMJ. ICV-Mitglieder können für Chorleiter-Fortbildungen Ermäßigungen beantragen (siehe unten).

16. Staufener Chorseminar
Kurs für Chordirigieren

Datum:
Freitag, 1. August 2014 – Samstag, 9. August 2014
Ort:
Staufen (Baden-Württemberg)
Anmeldeschluss:
22.06.2014
Zielgruppe:
Erfahrene Chorleiter_innen und Chorsänger_innen, Schul- und Kirchenmusiker_innen, fortgeschrittene Student_innen
Details:
AMJ-Webseite
Inhalt:
Dirigier-Unterricht, Probenpraxis, Chorische Stimmbildung, Einzel-Stimmbildung.
Literatur: geistliche und weltliche a cappella-Werke von Schein, Reger, Britten, Debussy u.a.

12. Deidesheimer Chortage – Kurs für Chordirigieren
„Zwischen den Welten“

Datum:
Dienstag, 5. August 2014 – Sonntag, 10. August 2014
Ort:
Deidesheim (Rheinland-Pfalz)
Anmeldeschluss:
01.07.2014
Kursgebühr:
aktive Teilnahme: 205€ bis 305€
passive Teilnahme: 155€ bis 195€
Zielgruppe:
Chordirigent_innen, Schul- und Kirchenmusiker_innen
Details:
AMJ-Webseite
Inhalt:
Innerhalb von fünf Tagen erarbeiten sich die Kursteilnehmer_innen ein Konzertprogramm (Werke von Schütz, Brahms, Schumann u.a.), das in einem abschließenden Konzert aufgeführt wird (2014 wird das Konzert ausnahmsweise in Worms stattfinden). Es ist eine aktive und passive Teilnahme möglich: die Passiv-Teilnehmer_innen singen im Chor, verfolgen dabei den Unterricht mit den Aktiv-Teilnehmer_innen und nehmen an Dirigierworkshops teil. Die Aktiv-Teilnehmer_innen dirigieren darüber hinaus im Abschlusskonzert, proben täglich mit dem Chor bestehend aus Kursteilnehmer_innen und erhalten hierbei Anleitungen des Kursleiters.
Herr Schuldt-Jensen wählt nach einem 10- bis 15-minütigen Probedirigat acht Aktiv-Teilnehmer_innen aus. Das Kursprogramm und die Workshops sind im Hinblick auf die dirigentischen Anforderungen so zusammengestellt, dass ein pädagogisch effektives Anknüpfen an die jeweils unterschiedlichen Fähigkeiten der Kursteilnehmer_innen möglich ist.

Musik für die Advents- und Weihnachtszeit – neue Chorliteratur

Datum:
Freitag, 12. September 2014 – Samstag, 13. September 2014
Ort:
Schlitz (Hessen)
Anmeldeschluss:
16.06.2014
Kursgebühr:
AMJ-Mitgl. 35€ / ermäßigt 20€
Nichtmitgl. 55€ / ermäßigt 40€
Aufenthalt: 35€ bis 65€
Zielgruppe:
Chorleiter_innen, Kantor_innen mit Kantorei, Jugendchor und Gemeinde oder Schulmusiker_innen mit Chören, gern auch unterschiedliche Altersstufen
Details:
AMJ-Webseite
Inhalt:
Ein Kurs des AMJ in Zusammenarbeit mit dem Carus-Verlag Stuttgart

Macht hoch die Tür, Es ist ein Ros entsprungen oder Jingel Bells: Zum schönsten Fest des Jahres gehört das Singen einfach dazu. Und jede/r Chorleiter_in steht immer wieder erneut vor der Frage, welches Repertoire sie/er mit seinem Chor beim jährlichen Weihnachtskonzert zu Gehör bringen kann. Klaus Brecht, erfahrener Chorleiter und Herausgeber der Weihnachtslieder innerhalb des Liederprojekts von SWR und Carus, wird an Hand der im Rahmen dieses Projektes erschienenen Weihnachtslieder-Chorbücher Tipps für die Ausgestaltung eines abwechslungsreichen, mehrere Musikgruppen einbeziehenden Weihnachtskonzertes geben.
Die drei Weihnachtslieder-Chorbücher, eines für gleichstimmigen, eines für dreistimmigen, eines für vierstimmigen Chor, vereinen ein umfassendes, z.T. auch kombinierbares Repertoire für das weihnachtliche Musizieren – von Weihnachtsliedsätzen aus der Barockzeit bis hin zu modernen, neu komponierten Sätzen. Ein Musizierband mit Arrangements der Lieder für Singstimme und Klavier sowie instrumentale Oberstimme ad libitum bietet musikalische Ergänzungsmöglichkeiten.
Klaus Brecht stellt für den Kurs einen Sonderdruck aus den Chorbüchern zusammen, der mit den Teilnehmer_innen aktiv erarbeitet wird. Die Chorbücher selber können vor Ort erworben werden.

Ermäßigung

Wichtig: Für ICV-Mitglieder gelten die ermäßigten Seminargebühren bei Chorleiter- und Stimmbildungskursen. Diesen Vorteil erhalten Sie aus organisatorischen Gründen allerdings nicht direkt bei unserem Kooperationspartner AMJ, sondern vom ICV in Form einer Rückerstattung. Ganz unbürokratisch funktioniert das leider nicht: bitte beantragen Sie nach einer Kursanmeldung den Ausgleich des Differenzbetrages kurz und formlos beim ICV, z.B. über das Kontaktformular. Der Differenzbetrag wird Ihnen dann nach Vorlage der Teilnahme-Bescheinigung erstattet.