Chorleitungswettbewerb für junge Kirchenmusiker

spitzenklaengeDer Allgemeine Cäcilien-Verband für Deutschland (ACV) schreibt zusammen mit der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg einen Chorleitungswettbewerb für junge Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker aus.

Dieser in Deutschland einmalige Wettbewerb will junge katholische Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker mit Schwerpunkt Chorleitung, die exemplarisch im Laienchor- bereich arbeiten, fördern und ihnen die Möglichkeit geben, ihre pädagogischen und künstlerischen Leistungen auf die- sem Feld zu präsentieren und zum Vergleich zu stellen.
Einen Literaturschwerpunkt stellt dabei die geistliche Chormusik des 20./21. Jahr- hunderts dar, wie sie z. B. im ACV-Chorbuch I „cantica nova“ zu finden ist. Damit setzt der Wettbewerb zu- dem Impulse hinsichtlich der Zeitgenossenschaft im kirch- lichen Chorwesen.
Der Wettbewerb findet vom 30. – 31. Oktober 2015 (Freitag Mittag bis Samstag Abend) in der Hochschule für katholische Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stutt- gart in Rottenburg am Neckar statt und wird öffentlich ausgetragen.

Preise

  • 1. Preis: 1.500,– Euro (ACV)
  • 2. Preis: 1.000,– Euro (Amt für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart)
  • 3. Preis: Notengutschein im Wert von 500,– Euro des Carus-Verlags (zur Einlösung beim Carus-Verlag)

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Studierende der katholischen Kirchenmusik an einer deutschsprachigen Musikhochschule oder Hochschule für Kirchenmusik sowie junge Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker mit einem Studienabschluss im Fach „Katholische Kirchenmusik“.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen nach dem 14. Juni 1985 sein.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.Die Anmeldung muss bis zum 15. Juni 2015 erfolgen.

Infos

Weitere Informationen: siehe → Webseite