Tage der Chor- und Orchestermusik 2015

Tage-der-Chormusik-2015

 

Vom 13. bis 15. März 2015 können Besucher in Celle ein großes Spektrum der vokalen und instrumentalen Amateurmusik erleben bei insgesamt 15 Veranstaltungen mit 36 Ensembles und insgesamt ca. 1000 Mitwirkenden.

Freitag

Das Eröffnungskonzert gestaltet am Freitag Abend mit dem Jungen Vokalensemble Hannover einer der besten Chöre Deutschlands. Dieser nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Weltreise und bietet Chormusik auf höchstem Niveau. Ein ganz besonderer und sehr prominenter musikalischer Überraschungsgast wird den Großen Saal der Congress Union zum Beben bringen.

Samstag

Der Samstag lenkt den Fokus zunächst auf ein Thema, das in Zeiten von Pegida und Charlie Hebdo umso aktueller erscheint: In einem Forum diskutieren hochrangige Vertreter aus Politik, Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft das „Chorsingen in der Migrationsgesellschaft“. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Fragen, wie sich die Amateurmusik durch die Migration in ihren Strukturen verändert und welchen Beitrag das gemeinsame Musizieren zur Integration leisten kann.

Ein Ökumenischer Festgottesdienst erinnert an die Ursprünge der abendländischen Musiktradition in den Kirchen und Klöstern des Mittelalters, bevor die Nacht der Musik die Celler Innenstadt mit Konzerten von 25 Ensembles mit Musik von Pop und Jazz bis Klassik an neun Veranstaltungsorten erklingen lässt.
Programm: siehe Webseite

Sonntag

Der Sonntag steht schließlich im Zeichen des Besuchs von Bundespräsident Joachim Gauck und dem seit 1971 begangenem Festakt zur Verleihung der Zelter- und Pro-Musica-Plakette.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, die Veranstaltung am Sonntag ist aber bereits ausgebucht.

Weitere Informationen:
Siehe Webseite bei der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände e.V.