Chorleiter-Treffen 2016

chorleiter-treffen-amjDas Chorleiter-Treffen des AMJ findet 2016 vom 18. bis zum 20. März im Rahmen der Bachwoche Stuttgart statt und bietet Chorleiter_innen die Gelegenheit zur Teilnahme an drei Workshops.

Die Teilnahmegebühren liegen zwischen 75 und 90€, Anmeldeschluss ist am 1. März 2016.

Links mit weiteren Informationen:

Im Rahmen der Bachwoche bietet die Internationale Bachakademie Stuttgart ein Studium Generale an, in dem die Teilnahme am Chorleiter-Treffen ebenfalls enthalten ist.

Kurse unseres Kooperationspartners Arbeitskreis Musik in der Jugend AMJ. ICV-Mitglieder können für Chorleiter-Fortbildungen Ermäßigungen beantragen (siehe unten).

Programm

Workshop I
18. März 2016, 16.30 Uhr
Musikhochschule, Kammermusiksaal
Leitung: Ko Matsushita
Inhalt: Seine geistlichen Kompositionen auf lateinische Texte schlagen eine Brücke von westlicher Gregorianik und a-capella-Musik zur japanischen Tradition. Traditionelle japanische Musik mit ihrem charakteristischen Klang stellt eine weitere Säule seines Werkes dar. In seinen Workshops wird Matsushita einige seiner geistlichen Kompositionen sowie auf traditionellen japanischen Liedern basierende Werke präsentieren und erarbeiten (in englischer Sprache).
Eröffnungskonzert des Chorleiter-Treffens
18. März 2016, 19.00 Uhr
Musikhochschule, Konzertsaal
Antonio Vivaldi: Die vier Jahreszeiten, op. 8
Vokalwerke u.a. von Heinrich von Herzogenberg, Pēteris Vasks, Robert Schumann/Clytus Gottwald für Chor a cappella
Singakademie Stuttgart (Leitung: Stefan Weible)
Bach-Collegium Stuttgart (Leitung: Gernot Süßmuth)
Workshop II
19. März 2016, 10.00 Uhr
Musikhochschule, Kammermusiksaal
Leitung: Ko Matsushita
Inhalt: s.o.
A-Cappella-Konzert
19. März 2016, 19.00 Uhr
Musikhochschule, Konzertsaal
Vokalwerke von Ko Matsushita und Max Reger
Kammerchor Saarbrücken (Leitung: Georg Grün)
Bachwoche-Gottesdienst
20. März 2016, 10.00 Uhr
Stiftskirche, Stuttgart
Gesangssolisten der Meisterkurse
Chor der Bachwoche
Johann Sebastian Bach: Wir danken dir, Gott BWV 29
Workshop III
20. März 2016, 13.30 Uhr
Musikhochschule, Kammermusiksaal
Leitung: Hans-Christoph Rademann
Inhalt: Telemanns Todestag jährt sich 2017 zum 250. Mal. Mit Blick auf sein riesiges Gesamtwerk fällt auf, dass er sich der musikalischen Darstellung von Naturphänomenen vor allem in seinem Spätwerk gewidmet hat. Prof. Hans-Christoph Rademann und Dr. Henning Bey gehen im Workshop diesem Phänomen mit besonderem Augenmerk auf Telemanns „Auferstehung“, „Tageszeiten“ und „Donnerode“ nach.
Abschlusskonzert des Chorleiter-Treffens
20. März 2016, 17.00 Uhr
Musikhochschule, Konzertsaal
Georg Philipp Telemann: Die Auferstehung TWV 6:7, Die Tageszeiten TWV 20:39, Die Donnerode TWV 6:3
Solisten: Gerlinde Sämann (Sopran), David Erler (Countertenor), Jan Kobow (Tenor), Martin Schicketanz (Bass), Julián Milán (Bass)
Gächinger Kantorei Stuttgart, Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann
Es wird außerdem eine Exkursion am Samstagabend im Anschluss an das Konzert zum Carus-Verlag inkl. Shuttle und einem kleinen Imbiss geben. Vor Ort haben Sie dann auch die Möglichkeit, sich das Noten-Archiv des Carus-Verlages anzuschauen.

Ermäßigung

Wichtig: Für ICV-Mitglieder gelten die ermäßigten Seminargebühren bei Chorleiter- und Stimmbildungskursen. Diesen Vorteil erhalten Sie aus organisatorischen Gründen allerdings nicht direkt bei unserem Kooperationspartner AMJ, sondern vom ICV in Form einer Rückerstattung. Ganz unbürokratisch funktioniert das leider nicht: bitte beantragen Sie nach einer Kursanmeldung den Ausgleich des Differenzbetrages kurz und formlos beim ICV, z.B. über das Kontaktformular. Der Differenzbetrag wird Ihnen dann nach Vorlage der Teilnahme-Bescheinigung erstattet.