Achordas und der ICV

ACHORDAS und der Internationale Chorleiterverband (ICV) haben sich zu einer neuen, frischen und aktiven Interessenvertretung zusammengetan: Die Chor- und Ensembleleitung Deutschland (CED). Damit bekommen die Chor- und Ensembleleitenden einen neuen, starken und innovativen Verband innerhalb des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester (BMCO) und des Deutschen Chorverbands (DCV).

Bitte besuchen Sie daher die Seite der CED: chor-ensembleleitung.de

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert.

Angebote der Bundesakademie Trossingen

Bundesakademie TrossingenDie Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trosssingen bietet unter anderen in diesem Jahr drei interessante Angebote zur Fortbildung für ChorleiterInnen an:

  • Meisterkurs für Chordirigentinnen und Chordirigenten
  • Musik & Szene
  • Mit der Cajón durch die Jazz/ Pop-(chor)musik

Im Detail:

Meisterkurs für Chordirigentinnen und Chordirigenten

vom 14.09. bis 18.09.2009 Anmeldeschluss: 30. Juli 2009 Weitere Informationen Dozententeam: Prof. Dan-Olof Stenlund, Cornelia Karle, René Schuh (Leitung) Inhalte

  • Erarbeiten, einstudieren und dirigieren der genannten Literatur
  • Dirigiertechnik
  • Musikalische Arbeit mit einem Ensemble
  • Partiturstudium
  • Analytische Arbeit an Werken
  • Umgang mit grafischen Notationen
  • Chorische Stimmbildung
  • Einzelstimmbildung
  • Erfahrungsaustausch
  • Abschlusskonzert unter Leitung aktiver TeilnehmerInnen

Berufsbegleitende Fortbildung: Musik & Szene

1. Akademiephase 16.11. – 20.11.2009 2. Akademiephase 26.04. – 30.04.2010 Anmeldeschluss: 5. Oktober 2009 Weitere Informationen Dozententeam: Daniel Jakobi, Sarah Kaiser, Christina Hollmann (Leitung) Inhalte

  • Stimmbildung mit Kindern und Jugendlichen
  • Schauspiel und Bühnenpräsenz
  • Bewegung und Tanz
  • Exemplarische Erarbeitung von Musicalsequenzen
  • Probenarbeit
  • Arrangements von Notenvorlagen
  • Medien / Technik / Equipment
  • Organisation / Netzwerke / Kooperationen
  • „Projektfieber“: Konzepte für Kontinuität

Workshop: Mit der Cajón durch die Jazz/ Pop-(chor)musik

vom 23. bis 26. November 2009 Anmeldeschluss: 15. Oktober 2009 Weitere Informationen Dozententeam: Sarah Kaiser (Gesang), Daniel Jacobi (Cajón und Body-Percussion), Christina Hollmann (Leitung) Inhalte

  • populäre Rhythmuskonzepte / theoretische Grundlagen
  • Body-Percussion und Cajón als Tool zur rhythmischen Sicherheit
  • Stilistikübungen und Playback
  • Body-Percussion mit ChorsängerInnen
  • Literaturauswahl und Bearbeitung
  • Didaktische Grundlagen zur Vermittlung komplexer Rhythmen im Chor
  • Groove im Chor
  • Chorcoaching, Gospelcoaching
  • stilgerechte Einstudierung
  • Praxisarbeit an Chorwerken
  • Praxisarbeit mit der Cajón a. Spieltechnik b. Groovetheorie c. Übungen und Spielpraxis d. Anwendungen in Stilistik mit Vorführung von Praxisbeispielen (Stomp etc.)