Achordas und der ICV

ACHORDAS und der Internationale Chorleiterverband (ICV) haben sich zu einer neuen, frischen und aktiven Interessenvertretung zusammengetan: Die Chor- und Ensembleleitung Deutschland (CED). Damit bekommen die Chor- und Ensembleleitenden einen neuen, starken und innovativen Verband innerhalb des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester (BMCO) und des Deutschen Chorverbands (DCV).

Bitte besuchen Sie daher die Seite der CED: chor-ensembleleitung.de

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert.

Der Chorleiter hat Recht

Rechtsicherheit für Haupt- und Nebenberufliche Chorleiter

Chorleiter im Haupt- und Nebenberuf sind in vielen Bereichen ihrer Arbeit mit juristischen und steuerrechtlichen Themen befasst. Die Probenzeiten werden durch den Chorleitervertrag geregelt, für Konzerte fällt die GEMA an, Noten liegen in unpraktischen dicken Bänden vor und sollen kopiert werden, oder das Finanzamt bezweifelt die Freiberuflichkeit. Das Seminar bietet eine Einführung in wichtige Rechtsbereiche und macht mit den Begrifflichkeiten vertraut. Neben der inhaltlichen Einführung bietet sich Raum für konkrete Rückfragen aus der Praxis der Teilnehmer.

Ziel des Seminars, das vom Schwäbischen Chorverband in Kooperation mit dem Internationalen Chorleiterverband (ICV) ausgerichtet wird, ist die Vermittlung von Grundlagen und zentralen Begriffen in den Bereichen Arbeitsrecht (Chorleitervertrag, Künstlersozialkasse), Urheberrecht (GEMA, Notenkopien, Arrangements), sowie Steuerrecht (Freiberuflichkeit). Austausch über aktuelle Themen.

Inhalt
  • rechtliche, finanzielle und organisatorische Aspekte der Chorleitertätigkeit
  • juristische Grundbegriffe
  • Kennenlernen der Serviceleistungen des Schwäbischen Chorverbandes für Chorleiter

Die Seminargebühr beträgt 45€, für ICV-Mitglieder 30€. Verpflegung 10€. Dozent ist Christian Heieck – Rechtsanwalt.

Datum: 25.11.2017
Anmeldeschluß: 25.10.2017
Ort: Untergruppenbach
Beginn – Ende: 09:00 – 14:00 Uhr

Anmeldung: Siehe Webseite des  → Schwäbischen Chorverbandes